News

  • 0

ENDLICH, der erste Stammtisch der Bruderschaft !

Wir treffen uns pünktlich im Steak House. Beginn 19.30 Uhr.
Haupttagesordnungspunkt ist UNSER Logo.

Wir werden sehen, was dabei rauskommt ! Böse Zungen behaupten, dass die Bruderschaft sich nicht einmal auf ein gemeinsames Logo einigen kann ! Lächerlich, das sind alles nur Neider und „Sprücheklopfer“. Wir werden den Gegenbeweis antreten, werden uns deshalb jedoch nicht unter Druck setzen…..so ein Logo muß gut überlegt sein, möglicherweise hat diese neue Verbindung ja etliche Jahre Bestand ! 09.09.2010


  • 0

Yeah, Hubert gibt Gas !

Hubert hat ein neues Mitglied geworben ! Ein Arbeitskollege von Ihm ist „mit von der Partie“…….er fährt ein altes „Mopped“ das bei der Ausfahrt schon einmal Öl verliert, außerdem hat das Bike kein Rücklicht sondern eine dauernd brennende Nebelschlußleuchte !
Name wird noch nicht verraten, wir freuen uns auf jedenfall den neuen „Bruder“ bei einem der nächsten Bruderschaftstreffen zu begrüßen.


  • 0

Die Würfel sind gefallen !

Wir gründen keinen MC sondern beschreiten einen ganz neuen Weg !
MC’s gibt es einfach schon viele und wir fühlen uns irgenwie einzigartig und haben deshalb beschlossen unseren Club:

MotorradBRUDERSCHAFT Schutterwald zu nennen !


  • 0

Bürgerparkfest Schutterwald (3 Tagesfeier) nur 0,3er (Baby) Weizen !

Die mit der großen Klappe treffen sich wieder um über den Club zu reden ! Hubert hat deutliche Errinerungslücken den Geburtstag betreffend, er hat keinen Plan von welchem Club gesprochen wird………….dachte am Geburtstag das alles nur Spaß war. Ralf, Gerd und Markus reden ihm ins Gewissen, von wegen heiliger Eid und so !

Diesmal die Entscheidung (nach nur 3 Weizen a 0,3 ), der Club wird definitiv gegründet! Als Gründungsmitglieder der ersten Stunde stehen somit fest : Ralf, Gerd, Hubert und Markus sowie Anita, die sich sofort bereit erklärte auch ein Amt (Schatzmeister) zu übernehmen.


  • 0

Ein denkwürdiger Tag „Hubert’s Geburtstag (2010), oder wie alles begann !

Nach dem 6ten Weizenbier, der „spontane“ Entschluss einen Motorradclub zu gründen. Natürlich mit Präsident, Schatzmeister und Action-Coordinator und jede Menge anderen Ämtern. Nach einem geleisteten „Rütli-Schwur“ diesen Club wirklich zu Gründen, gehen die vermeindlichen Gründungsmitglieder, jeder natürlich mit der Stärke der Weizen im Kopp nach Hause !