Erklärung

Bruderschaft !

Dieses Wort alleine reicht aus, somit ist alles gesagt.

Unsere Philosophie

Wir die MOTORRADBRUDERSCHAFT SCHUTTERWALD sind Freunde, die füreinander da sind, also Brüder!

Die Grundidee 2010 war es, eine Motorrad-BRUDERSCHAFT zu führen, bei der natürlich auch Frauen dabei sein sollen. Diese sollten sich aber nicht daran stören, dass im weiteren Verlauf von Brüdern gesprochen wird.

Also bitte fühlt Euch ALLE angesprochen. Und um es ausdrücklich zu benennen:

Hautfarbe, Religion, Nationalität, Aussehen, spielen keine Rolle. Die Chemie muß einfach stimmen !

Harakiri- und Kamikazefahrer, sowie Unruhestifter brauchen nicht weiterlesen, die wollen wir nicht.

Im Vordergrund steht natürlich das Motorradfahren und alles was so drumherum dazugehört. Um unsere Unternehmungslust und unsere Einheit zu zeigen, haben wir uns auch für ein einheitliches, einteiliges Patch entschieden. Dennoch sind wir KEIN MC, MF oder sonstig vergleichbarer Club. Nur der Form halber sei gesagt, dass wir keinerlei Ansprüche irgendwo oder in irgendeinem Bereich geltend machen! Es geht uns um gemeinsame Ausfahrten und sonstige Abenteuer, bei denen wir Spaß haben.

Das können sein, der örtliche Kulturverein, gemeinsames Kegeln, Wandern oder Motorradmessen besuchen. Wir grillen im Sommer, trinken gerne ein Bier oder Rosé, philosphieren dabei über unsere Clubanlage, die wir in der Form leider nicht haben

…man darf ja mal träumen, oder? Fakt ist, dass alles mal wahr werden kann, denn wir sind völlig unterschiedliche Leute mit unterschiedlichen Interessen und Vorstellungen. Diese Synenergie kann doch mal zu einem Ergebnis führen!

Es ist bei uns auch egal welche Maschine man hat, ob überhaupt. Natürlich kann man ohne Mopped nicht an allen Veranstaltungen gleichermaßen dabei sein, was in der Natur der Sache liegt. Aber wir haben auch den ein oder anderen Beifahrer oder unserern Begleitbus, der oft dabei ist.
Wie gesagt, Maschinentyp und Leistung sind wurscht, wir fangen klein an und hören ganz groß auf – seht doch einfach mal auf unserer Member-Seite nach. Die Ausfahrten haben meist den Cruiser-Gedanken, dennoch sollte natürlich ein Überholvorgang in der Gruppe möglich sein. Eine leistungsbeschränkte 125er ist dabei eher nicht ganz dienlich.

Strenge Strukturen haben wir auf den Ausfahrten ebenfalls nicht, meist fährt der Road Captain voraus, wobei dies bei uns keine feste Person ist, sondern derjenige, welche die Tour vorgeschlagen und ausgeklügelt hat.
Dann folgt unser 1. Ansprechpartner gefolgt von den anderen Membern.

Wer also Interesse hat, sich das vorstellen könnte, der meldet sich doch einfach mal per EMail bei uns.

gez. die MotorradBRUDERSCHAFT Schutterwald